Überspringen zu Hauptinhalt
Weiterbildung Für Bestatter: Trauerrednerkurs In Werdau

Weiterbildung für Bestatter: Trauerrednerkurs in Werdau

Im Hotel Katharinenhof in Werdau trafen sich am 16. und 17. Januar 2019 Bestatter und Bestatterinnen, um sich das nötige Know How für persönliche Trauerreden zu holen. Zwei intensive Tage gaben wichtige Einsichten und Impulse für eine erfolgreiche Erweiterung des Arbeitsbereiches. „Trauerrednerkurs für Bestatter“ von CR Trauerredner – Rückblick

Weiterbildung für Bestatter – Trauerrednerkurs im kleinen Rahmen

Im kleinen Rahmen trafen wir uns am 16. und 17. Januar 2019 im Werdauer Hotel Katharinenhof zur Weiterbildung für Bestatter. Eine schöne Runde hatte sich zusammengefunden: Ein Teilnehmer aus Wuppertal, der für die von seinem Bestattungshaus angebotenen Flussbestattungen seine Fertigkeiten als Redner verbessern wollte; eine Teilnehmerin aus Berlin und ein Teilnehmer aus Zwickau. Eines stand von Anfang an im Vordergrund: „Wir wollen unseren freien Redner nicht die Arbeit wegnehmen, aber manchmal sind alle ausgebucht oder die Trauerfeier ist zu weit weg und wir müssen die Rede selbst halten!“

Gemeinsam starteten wir in das zweitägige Seminar. An Tag eins gab es jede Menge Grundlagen und auch die Selbstfürsorge beim Kontakt mit trauernden Menschen sollte nicht zu kurz kommen. Am Nachmittag wurde praktisch geübt – noch nicht das Reden halten, aber das Einsetzen des Instruments Stimme und Körpersprache standen auf dem Plan. Bei diesem Modul der Weiterbildung für Bestatter übernimmt die ausgebildete Schauspielerin Annegret Thalwitzer die Führung im Kurs. Für die Teilnehmer gab es erstaunliche Eindrücke in die Welt der Stimme und in das Spiel mit den lauten und leisen Tönen. Ausserdem lernten sie Lockerungsübungen, damit die Rede gut über die Zunge geht.

Weiterbildung für Bestatter

Jetzt für den nächsten Kurs anmelden

Machen Sie sich unabhängiger und holen Sie sich das richtige Know How, damit auch Sie zukünftig in Ihrem Bestattungshaus individuelle und persönliche Trauerreden anbieten können. Melden Sie sich zu einem unserer nächsten Weiterbildungen an. Informationen erhalten Sie unter 03761 – 88 95 315.

Das Trauergespräch unterscheidet sich vom Beratungsgespräch

Wichtiger Punkt an Tag 1 in der Weiterbildung für Bestatter ist das Führen eines Trauergespräches. Bestatter führen zwar tausende Beratungsgespräche in ihrem Arbeitsleben; das Trauergespräch hingegen ist eine besondere Herausforderung. Die Teilnehmer lernten, wie man einfühlsam mit den Hinterbliebenen die Geschichte des Verstorbenen für die Trauerrede herausarbeitet. Am Ende des Tages gingen alle Teilnehmer gut gefüllt mit Eindrücken und Wissen und gespannt auf den neuen Tag in ihre Hotelzimmer.

Weiterbildung für Bestatter – Tag 2 – Die Praxis der Trauerrede

Nachdem die angehenden Redner verschiedene Grundmuster und Regeln einer guten Trauerrede erlernt hatten, ging es an die Praxis. Teile der Rede waren zu schreiben und anschließend zu präsentieren. Das war gar nicht so leicht. Das direkte Feedback der Kollegen und des Trainers verfeinerte jedoch die Rede und den Stil. Am Ende des Zweitagesseminars waren sich die Teilnehmer einig, dass dieser Kurs wesentlich zur Verbesserung ihrer Arbeit beigetragen hat – dies spiegelte sich auch im Feedback wieder. Klar ist allerdings auch, dass diese Weiterbildung nur einen Samen eingepflanzt hat – die Pflanze muss erst wachsen, dies geschieht aber nur durch Praxis. Damit die Bestatter nicht im Regen stehen, gab es neben der Teilnahmebescheinigung am Ende noch einen Gutschein für ein kostenfreies Coaching nach dem Kurs.

Carsten Riedel: „Mein Ansatz ist es, wenn Probleme bei der ersten Rede auftauchen, da zu sein für die Teilnehmer und Ihnen Hilfestellung zu geben, damit alles glatt läuft. Jeder Mensch, der gelebt hat, hat auch eine würdevolle Abschiedsrede verdient! Wenn meine Teilnehmer mit dieser Überzeugung aus dem Kurs gegangen sind, habe ich mein Ziel erreicht.“

TN Hartmut Bei Der Arbeit

Die Inhalte, die Carsten Riedel vermittelt, glänzen vor allem durch einen starken Praxisbezug. Da er selbst als Trauerredner agiert, ist hervorzuheben, dass nie das Gefühl aufkommt: „Ich bilde hier Konkurrenten aus – also bringe ich ihnen wenig bei!“ – Ganz im Gegenteil. Nochmal vielen Dank an Dich und Deine Arbeit mit uns. Es war 1A.

Hartmut Hübner, Brück

Als Einsteigerseminar hervorragend geeignet, um erste Gehversuche in diesem Bereich zu machen. Carsten Riedel führt souverän und humorvoll durch die Agenda. Es macht fast Freude, sich mit dem ernsten Thema zu beschäftigen. Sehr lehrreiche und wertvolle Infos aber auch genug Raum für eigene Ideen. Klasse! Auch die kleine Gruppe war dem Thema angemessen – mehr wäre wahrscheinlich kontraproduktiv.

Ilona Ruckdeschel, Münchberg
TN Yvonne, Trauerrednerseminar Für Einsteiger

Das Seminar macht Mut und gibt für absolute Neueinsteiger wichtiges Handwerkzeug an die Hand. Die Arbeitsmaterialien sind sehr hilfreich für die weitere Arbeit.

Yvonne Schmidt, Leipzig
TN Marina

Lieber Carsten, rückblickenden war es ein sehr informatives und emotionales Wochenende. Du hast uns das Rüstzeug für dieses sensibles Thema in einer angenehmen und humorvollen Art und Weise nahegebracht.

Herzlichen Dank nochmal dafür und ich habe mir auf die Fahnen geschrieben: “ ich werde ein guter Redner“ 🎤 Mach weiter so!!!!
Marina Richter, Heiligenstadt
TN Hartmut Bei Der ArbeitTN MarinaTN Yvonne, Trauerrednerseminar Für EinsteigerTN Marina

Weiterbildung für Bestatter

Jetzt für den nächsten Kurs anmelden

Machen Sie sich unabhängiger und holen Sie sich das richtige Know How, damit auch Sie zukünftig in Ihrem Bestattungshaus individuelle und persönliche Trauerreden anbieten können. Melden Sie sich zu einem unserer nächsten Weiterbildungen an. Informationen erhalten Sie unter 03761 – 88 95 315.

An den Anfang scrollen

Intensivkurs Trauerredner

24. / 25.Oktober 2020, Markkleeberg bei Leipzig

Trauerrednerkurs für Bestatter

21. / 22. Oktober 2020, Markkleeberg